Alles zu Corona

PCR-Tests, Quarantäne, Imfpungen

Wo bekomme ich einen PCR-Test?

Anders als bisher, werden positiv Getestete nicht mehr telefonisch vom Gesundheitsamt kontaktiert, sondern werden gebeten, selbstständig einen Termin zur PCR-Testung zu buchen. Ein Link hierfür geht mit dem schriftlichen Absonderungsbescheid zu, bzw. per Email oder SMS, sofern Sie diese Daten beim Test angeben haben. Alternativ haben Sie an folgenden Adressen, die Möglichkeit, einen PCR-Test durchführen zu lassen:


Teststation an der EmslandArena Lingen
Drive In auf dem Parkplatz
Lindenstraße 24a
PCR-Testergebnis in 30min, "CHECK" App erforderlich
Ohne Voranmeldung, Online-Termin jedoch empfohlen
Infos unter https://www.pcr-testung.com/

Darmer Apotheke Lingen (ohne Voranmeldung)
Tel.: 0591 5 32 32
Rheiner Str. 109 (am Parkplatz von "famila")
Mo-Fr.: 08-19:00 Uhr 
Sa: 09-18:00 Uhr 
So 10-17 Uhr 

DRK Lingen (Online Anmeldung)
Clara-Eylert-Straße 6
49809 Lingen
https://testzentrum-drk-lingen.de/de/PCR 


 Markt-Apotheke Uelsen (Online Anmeldung)
Elisabeth Jürgenahring
Am Markt 5
49843 Uelsen
https://www.conversiontoolbox.net/book/2016148952687677?button=2016148952688418&lang=de 

Quarantäne

Positiver Schnelltest?

Wann endet die Quarantäne?

Ist der Schnelltest (bei Selbsttestung) positiv? 

Lassen Sie das Ergebnis in einer qualifizierten Teststelle überprüfen. Im Falle eines positiven Ergebnisses, wird dieses von der Teststelle an das Gesundheitsamt weitergeleitet und Sie müssen sich unmittelbar in Quarantäne begeben. Vom Gesundheitsamt erhalten Sie einen schriftlichen Absonderungsbescheid. Anders als bisher, werden positiv Getestete nicht mehr telefonisch kontaktiert, sondern werden gebeten, selbstständig einen Termin zur PCR-Testung zu buchen. Ein Link hierfür geht mit dem schriftlichen Absonderungsbescheid zu, bzw. per Email oder SMS, sofern Sie diese Daten beim Test angeben haben.
Menschen, denen es nicht möglich ist, online einen Termin zu buchen, können sich telefonisch an die Corona-Hotline wenden. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 05921-963333, Montag bis Freitag 8.30 bis 13 Uhr sowie 13.30 bis 16 Uhr und Samstag und Sonntag von 8.30 bis 13.30 Uhr.


Wichtig: Ein späterer Genesenennachweis kann nur ausgestellt werden, wenn die Infektion vorher durch einen PCR-Test nachgewiesen wurde!

Wann wird die Quarantäne aufgehoben?

Für die Allgemeinbevölkerung gilt:
Dringende EMP­FEH­LUNG zur wieder­holten (Selbst-) Testung beginnend nach Tag 5 (der Tag des positiven Tests wird NICHT mitgerechnet) mit Antigen-Schnell­test. Selbst­isolation bis Test negativ.

Beispiel: Ihr Testergebnis ist an einem Montag positiv, dann beginnt am Dienstag der 1. Tag der Quarantäne, welche bis einschließlich Samstag dauert. "Frei-Testen" somit frühestens am  Sonntag möglich. Sollte dieser Test negativ sein, ist die Quarantäne sofort beendet.

Für Be­schäf­tigte in Ein­rich­tun­gen des Gesund­heits­wesens sowie Alten­ und Pflege­ein­rich­tun­gen sowie ambu­lanten Pflege­diensten und Ein­rich­tun­gen der Ein­glie­de­rungs­hilfe gilt:
wie All­ge­mein­be­völ­ke­rung, aber zusätzlich als Voraus­setzung für die Wieder­auf­nahme der Tä­tig­keit: 

Wenn zuvor 48 Stunden Symptom­frei­heit, mit frühes­tens am Tag 5 ab­ge­nomme­nem ne­ga­tiven Anti­gen­test oder PCR-Test.

Kontaktpersonen von Infizierten wird lediglich dringend empfohlen, für fünf Tage Kontakte zu reduzieren. 

(Stand: 03.05.2022)

Überblick Quarantäneregeln für Betroffene und Angehörige 

(gültig ab 07.05.2022)

+++
Momentan führen wir in unserer Praxis keine Corona-Impfungen durch. Es gibt aber ortsnah zahlreiche Möglichkeiten, sich impfen zu lassen!
+++

Impfaktionen in der Grafschaft Bentheim und in Lingen:

  • Dauerimpfangebot in Nordhorn: Impfstation des DRK, Kreisverband Grafschaft Bentheim, Firnhaberstraße 12. Montag bis Freitag jeweils 9 bis 17Uhr,  Samstags 10-15 Uhr, alle Infos hier.


  •  Weitere aktuelle Impfangebote in der Grafschaft Bentheim finden Sie hier!


  • Dauerimpfangebot in Lingen: Impfstation Emslandhallen: Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr. Alle Infos hier.

CORONA

Fragen zur Boosterimpfung


Wer bekommt die 1. Boosterimpfung?

  • Alle Personen ab 12, die bisher eine Impfstoffdosis der COVID-19 Vaccine Janssen® ("Johnson&Johnson") erhalten haben: ab 4 Wochen nach der Impfung.


  • Alle Personen ab 12 die mit dem Impfstoff Janssen® ("Johnson&Johnson") geimpft wurden und eine zweite Impfstoffdosis mit einem mRNA-Impfstoff zur Optimierung der Grundimmunisierung bekommen haben:  3. Impfung  nach 3 Monaten (=Boosterung).


  • ALLE Personen ab 12, die eine Grundimmunisierung mit BioNTech, AstraZeneca oder Moderna erhalten haben: frühestens 3 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung.

  • Auffrischimpfung auch für Genesene empfohlen, 3 Monate nach Infektion.



Quelle: Epidemiologisches Bulletin  02/2022

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unser Team! 



Wer bekommt die 2. Boosterimpfung?


Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Impfempfehlung am 18.08.2022 aktualisiert und spricht sich nun auch für eine weitere COVID-19-Auffrischimpfung für alle Personen ab 60 Jahren aus. Zudem wird Menschen ab 5 Jahren mit erhöhtem Risiko für schwere COVID-19-Verläufe infolge einer Grunderkrankung wie Asthma, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen ein weiterer Booster empfohlen.

Angeraten ist die weitere Auffrischimpfung laut STIKO bei diesen Personen, sofern „drei immunologische Ereignisse“ vorliegen.

Als immunologisches Ereignis werden hierbei sowohl eine COVID-19-Impfung als auch eine SARS-CoV-2-Infektion gezählt. So wären zum Beispiel Grundimmunisierung (=2 Impfungen) plus Auffrischimpfung oder Grundimmunisierung plus SARS-CoV-2-Infektion drei immunologische Ereignisse.

Immungesunde Personen, die jünger als 60 sind und nicht zu der Personengruppe mit Grunderkrankungen gehören, profitieren nach Ansicht der STIKO von einem zweiten Booster „nicht nennenswert“, weshalb das Expertengremium für diese Gruppe keine weitere Auffrischimpfung empfiehlt.

Die vierte Impfung soll laut STIKO frühestens sechs Monate nach dem dritten immunologischen Ereignis erfolgen. In begründeten Einzelfällen könne der Abstand auf vier Monate reduziert werden. 

Tagesaktuellen Corona-Zahlen

Die aktuellen weltweiten Corona-Fallzahlen finden Sie hier (externer Link).